Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

zum Archiv

Vielfältig, kreativ und Natur pur: Zukunftsperspektive als Landschaftsgärtner(in)

Ob bereits nach der mittleren Reife oder nach dem Abitur, Jugendliche sehen sich vor der Herausforderung der Berufswahl und stellen sich sehr grundsätzliche Fragen: „Was möchte ich werden und was bringt die Zukunft?“ Vor dieser Wahl standen auch Karla Wolff und Jennifer Strauß, bevor sie sich für den Garten- und Landschaftsbau entschieden haben. mehr

Unfallzahlen im Garten- und Landschaftsbau rückläufig

Die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) verzeichnet für 2019 rund 12.700 meldepflichtige Arbeitsunfälle im Garten- und Landschaftsbau. Das sind 1.500 weniger als 2018. Sechs Personen verunglückten tödlich. mehr

DEULA Bayern mit neuer Geschäftsführung

Freising: Veränderung in der Geschäftsführung der DEULA Bayern GmbH und der Akademie Landschaftsbau Weihenstephan GmbH (alw): Dr. Thomas Wilms übernimmt zum 1. Juli 2020 die Geschäftsführung der beiden Bildungseinrichtungen. Er folgt damit auf Norbert Stöppel, der in den wohlverdienten Ruhestand wechselt. mehr

Turbo-Pflanzen: Wenn's im Garten schnell gehen soll!

Ein Garten braucht Zeit. In der Regel dauert es mehrere Jahre, bis die Stauden, Gehölze oder Kletterpflanzen die gewünschte Größe erreichen, bis es ein harmonisches Miteinander mit den Zwiebel- und Knollengewächsen gibt, bis die Bodendecker eine dichte Decke bilden und die imposanten Gräser ihren typischen Charakter entwickeln. mehr

1 2 3 4 5 6...25