Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Relaunch der erfolgreichen Image- und PR-Kampagne der Landschaftsgärtner

Bad Honnef: Der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e. V. (BGL) relauncht die Image- und PR-Kampagne der Landschaftsgärtner - und das unübersehbar. Im Zentrum stehen weiterhin die aufmerksamkeitsstarken und emotionalen Anzeigenmotive, die die Lust auf das grüne Idyll, den eigenen Traumgarten wecken sollen und gleichzeitig die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten der Landschaftsgärtner in Szene setzen.

Für BGL-Präsident August Forster ist der Relaunch der Image- und PR-Kampagne ein wichtiger Schritt: „Nach über 14 Jahren war es an der Zeit, dass Erscheinungsbild der Anzeigen der Image- und PR-Kampagne der Landschaftsgärtner zu verändern, um auch weiterhin erfolgreich zu bleiben. Wichtig für uns war es, dass Erscheinungsbild behutsam weiter zu entwickeln. Mit dem aktuellen Anzeigenlayout gewährleisten wir, dass die Anzeigen frischer und moderner wirken und weiterhin als Anzeigen der Landschaftsgärtner erkennbar sind."

Neues und modernes Layout weckt noch mehr die Lust auf den eigenen Traumgarten
So zeigen die neuen Anzeigen jetzt großflächige und aufmerksamkeitsstarke Gartenmotive, die sofort ins Auge stechen. Dabei kommen extra neu geshootete Gartenmotive und die erfolgreichen Motive der bisherigen Kampagne zum Einsatz. Auch das Signum der Landschaftsgärtner ist auf den Anzeigen nun besser erkennbar. Neben dem Layout wurden auch die Anzeigentexte angepasst – sie sind jetzt kürzer und prägnanter und entsprechen den geänderten Lesegewohnheiten der Zielgruppe. Ferner ist die neue Schrift besser lesbar. Neu sind auch die vier Icons, die das Leistungsspektrum der Landschaftsgärtner verdeutlichen und die bisherigen Einklinkermotive ersetzen. „Alle vorgenommenen Veränderungen an den Anzeigen haben wir durch die Gesellschaft für Konsumforschung, GfK, testen lassen. Das Ergebnis der Marktforschung hat gezeigt, dass das neue Anzeigenlayout bei der Zielgruppe sehr gut ankommt. Deshalb bin ich überzeugt, dass wir mit dem jetzt eingeleiteten Relaunch auch in den nächsten Jahren die Erfolgsstory der Image- und PR-Kampagne der Landschaftsgärtner fortführen werden“, so August Forster.

Mitgliedsbetriebe können Anzeigenmotive zur eigenen Werbung nutzen
Wie bisher auch, erhalten die Mitgliedsbetriebe in den Landesverbänden des BGL alle Informationen zur Image- und PR-Kampagne. Neu ist hier, dass der bekannte Kampagnen-Ordner jetzt durch eine handliche Mappe ersetzt wird. Die Mappe beinhaltet eine Broschüre mit den Gestaltungsrichtlinien und eine Broschüre mit Anregungen zur erfolgreichen Umsetzung der Kampagne sowie eine USB-Karte auf der alle Motive der Kampagne abgespeichert sind. „Die Mitgliedsbetriebe können so die Motive der Image- und PR-Kampagne für die Werbung des eigenen Betriebs nutzen und somit den Wiedererkennungswert der Kampagne erhöhen“, fügt Forster an.

Die neuen Motive wurden im letzten Jahr vom renommierten Fotografen Keith Schofield in Hamburg im Stil der Image- und PR-Kampagne fotografiert. Dadurch wird gewährleistet, dass die neuen Motive als Anzeigen der Landschaftsgärtner erkennbar sind. Die neuen Anzeigenmotive der Image- und PR-Kampagne der Landschaftsgärtner werden ab Februar 2017 in aufmerksamkeitsstarken und Frauen- und Gartentiteln geschaltet und auch damit über das ganze Jahr Lust auf einen eigenen Traumgarten machen.

BGL und grüne Branche – Zahlen und Fakten
Der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e. V. (BGL) ist ein Wirtschafts- und Arbeitgeberverband. Er vertritt die Interessen des deutschen Garten-, Landschafts- und Sportplatzbaues auf Bundesebene und in Europa. In seinen zwölf Landesverbänden sind 3.597 vorwiegend kleine und mittlere Mitgliedsunternehmen organisiert. Als Dienstleister geben sie sich am geschützten Signum mit dem Zusatz „Ihre Experten für Garten & Landschaft“ zu erkennen und bieten maßgeschneiderte, individuelle Lösungen rund ums Bauen mit Grün. Damit erzielen sie zurzeit über 60 Prozent des gesamten Marktumsatzes in Deutschland.

Der Gesamtumsatz der grünen Branche stieg in 2015 auf rund 7,14 Milliarden Euro. Diesen Meilenstein setzten die 16.779 Fachbetriebe mit ihren insgesamt 112.267 Beschäftigten mit vielfältigen Dienstleistungen: Mit hoher Kompetenz planen, bauen, entwickeln und pflegen sie Grün- und Freianlagen aller Art im privaten, gewerblichen und öffentlichen Bereich.

Quelle: Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e. V.

Anzeigenmotiv "Wasser im Garten"
Anzeigenmotiv "Hochgefühl"

Anzeigenmotiv "Wohlfühlen"
Anzeigenmotiv "Baumpflege"