Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Grün statt Grau: 7. Bayerischer Praxistag Landschaftsbau

Unter dem Motto „Grün statt Grau“ findet der 7. Bayerische Praxistag Landschaftsbau am Samstag, den 18. Mai 2019, von 9:00 - 16:30 Uhr, an der Fachschule Landshut-Schönbrunn, Am Lurzenhof 3L, 84036 Landshut statt.

Die Veranstaltung verfolgt seit Jahren den Anspruch einer möglichst praxisnahen Seminarreihe. Dabei werden aktuelle Themen aus verschiedenen Bereichen des GaLaBaus von Fachleuten anschaulich vermittelt. Den Veranstaltern, die BBG Donau Wald, das Bodeninstitut Johannes Prügl, die Staatliche Fachschule für Agrarwirtschaft Landshut-Schönbrunn sowie der Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Bayern, ist es auch in diesem Jahr wieder gelungen, ein interessantes Programm auf die Beine zu stellen. Mit Thomas Lohrer, Institut für Gartenbau Freising, Jörg Pfenningschmidt, dem bekannten Gartengestalter und Gewinner des Deutschen Gartenbuchpreises 2018, sowie Prof. Gert Bischoff, Fachhochschule Erfurt, konnten hochkarätige Referenten zu aktuellen Branchenthemen gewonnen werden. Johannes Prügl wird durch die Veranstaltung führen und ergänzend baustellentaugliche Untersuchungen zu Kompost- und Bodenqualitäten präsentieren.

Info.-Flyer zum 7. Bayerischen Praxistag Landschaftsbau

Der Praxistag findet auch in diesem Jahr wieder parallel zur Frühjahrsausstellung „Schönbrunner Mai“ an der Meisterschule Landshut-Schönbrunn, 17. - 18.05.2019, statt. Somit besteht die Möglichkeit, den Besuch der Frühjahrsausstellung mit dem Bayerischen Praxistag Landschaftsbau zu verknüpfen.

Foto (Julian Breitenstein, Fachschule Landshut-Schönbrunn): Johannes Prügl beim 6. Bayerischen Praxistag Landschaftsbau 2018.