Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Ausbildung

Je nach schulischer Vorbildung erfolgt die zwei- oder dreijährige Ausbildung zum Landschaftsgärtner im dualen System. Das bedeutet, Sie lernen die Praxis auf den Baustellen der einzelnen Ausbildungsbetriebe und die Theorie im Unterricht in der jeweiligen Berufsschule. Ergänzt wird dies noch durch die sogenannte Überbetriebliche Ausbildung, in denen angehende Landschaftsgärtner z. B. den Umgang mit der Motorsäge lernen, Natursteine zu verarbeiten oder Pflanzenkenntnisse zu vertiefen.

Berufsbild

Berufsbild
Erfahren Sie mehr

Ausbildungsvertrag

Ausbildungsvertrag
Zum Ausbildungsvertrag

Rahmenplan

Rahmenplan
Zum Rahmenplan

Ausbildungsplan

Ausbildungsplan
Zum Ausbildungsplan

Ausbildungsvergütung

Ausbildungsvergütung
Erfahren Sie mehr

Links